Stockholm Wetter Januar Durchschnittswerte, Schweden

Wie ist das Wetter in Stockholm im Januar

Stockholm, die Hauptstadt und die größte Stadt Schwedens, liegt an der Südostküste des Landes. Es ist nicht nur die bevölkerungsreichste Stadt Schwedens, sondern auch die bevölkerungsreichste Metropole Skandinaviens. Stockholm wird manchmal als Venedig des Nordens bezeichnet und ist das kulturelle, wirtschaftliche und politische Zentrum Schwedens und möglicherweise sogar Skandinaviens. Trotz ihrer Nähe zur Arktis hat die Stadt im Vergleich zu ihren Nachbarn relativ milde Wetterbedingungen.

Temperatur

Im Winter liegen die Durchschnittstemperaturen bei -3 ° C, während die Tageshöchsttemperaturen im Sommer bei 22 ° C liegen. Die besonderen Wetterbedingungen und die natürliche Pracht des Archipels machen Stockholm zu einem beliebten Urlaubsziel.

Stockholm ist die angesagteste Stadt Schwedens. Mit ihrer atemberaubenden Landschaft und verführerischen Architektur beeindruckt die Stadt das ganze Jahr über Besucher. Für diejenigen, die winterliches Klima lieben, ist der Januar der perfekte Monat, um nach Stockholm zu fahren. Es ist einer der kältesten Monate des Jahres, mit Temperaturen bis zu -5 ° C in der Nacht. Tagsüber beträgt die durchschnittliche Höchsttemperatur -1 ° C. Insgesamt beträgt die tägliche Durchschnittstemperatur in diesem Monat -3 ° C.

Sonnenschein

Der Januar ist einer der kältesten und dunkelsten Monate des Jahres und der Februar hat ähnliche Wetterbedingungen. Es gibt nur 2 Stunden Sonnenschein pro Tag im Durchschnitt, was bei weitem das jährliche Minimum ist. So düster die Tage auch sein mögen, die Schneedecke, die die Stadt bedeckt, lässt sie etwas hell und definitiv magisch erscheinen.

Einer der Hauptgründe für diese winterliche Dunkelheit ist die Tatsache, dass die Tage zu dieser Jahreszeit recht kurz sind. Im Januar variiert die Länge der Tage zwischen 6,11 Stunden am 1. Januar und 7,58 Stunden am 31. Januar.

Regen

Stockholm erhält im Januar 39 mm Niederschlag, verteilt auf 18 Tage. Fast alles fällt in Form von Schnee. Mäßiger Schnee fällt an 44% dieser 18 Tage mit Niederschlag, während leichter Schnee an 25% dieser Tage zu sehen ist. Mäßiger Regen tritt dagegen an nicht mehr als 15% dieser Tage auf.

Hotels für Stockholm im Januar

Hotel Bema

Das Hotel Bema liegt nur zehn Gehminuten vom Stockholmer City Terminal entfernt und ist ein günstig gelegenes, zentrales Hotel. Dieses Boutique-Hotel liegt auch in der Nähe der Drottninggatan, Stockholms längster Fußgängerzone, die von Restaurants und Geschäften gesäumt ist. Die großen, gemütlichen Zimmer mit Blick auf den Park Tegnerlunden in Vasastan verfügen über einen TV, ein Bad mit WC und Dusche sowie ein Radio und ein Telefon. Bema verfügt über Einzelzimmer sowie Apartments mit vier Schlafzimmern.

Unique Hotel

Das Unique Hotel liegt nur wenige Minuten von der Drottninggatan, der beliebten Einkaufsstraße Stockholms, entfernt und bietet geräumige Zimmer mit großzügiger Deckenhöhe. Das Hotel bietet private Einrichtungen sowie Gemeinschaftsbäder. Das Frühstück ist für alle Arten von Unterkünften inbegriffen. Dies ist eine sehr empfehlenswerte Unterkunft, wenn Sie die Stadt im Januar besuchen, ein Hotel mit schönen Pastellfarben, viel Platz und tadellosem Service.

Hilton Slussen

Ein weiterer ausgezeichneter Ort, um sich während Ihres Januarurlaubs niederzulassen, ist Hilton Stockholm Slussen. Das Hotel liegt im angesagten Stadtteil Södermalm, dieses erstaunliche Hotel mit Blick auf das Wasser und Gamla Stan und liegt nur einen kurzen Spaziergang von vielen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das Hilton Stockholm Slussen ist ein großartiger Ort für Geschäfts- und Urlaubsreisende und verfügt über zwei Restaurants, eine Bar, Konferenzräume, WLAN und einen Fitnessraum.

Restaurants und Bars für Stockholm im Januar

Sushi

Jedem, der auf der Suche nach ernsthaftem Sushi ist, wird empfohlen, Sushi SHO zu besuchen. Obwohl es in der gut gefüllten Stockholmer Restaurantszene wie ein normales Restaurant aussieht, ist dies tatsächlich ein Sushi-Restaurant mit einem Michelin-Stern. Unnötig zu erwähnen, dass dies das beste Sushi der Stadt ist. Alle Sushi werden im Tokyo-Stil serviert, während alle verwendeten Fische sorgfältig unter Berücksichtigung der Umwelt und der Nachhaltigkeit ausgewählt werden.

Gro Restaurant

Ein weiteres ausgezeichnetes Lokal ist das Gro Restaurant in Vasastan. Dieses Restaurant konzentriert sich auf lokal produzierte Speisen mit Bio-Zutaten. Das Essen hier ist einfach, aber stilvoll; das Interieur des Restaurants edel und modern.

Broms

Drittens werden Besucher Stockholms ermutigt, Broms einen Besuch abzustatten. Dieses Restaurant in Stermalm serviert ein fantastisches Frühstücksbuffet und verfügt über einen Feinkostladen und eine Bäckerei. Der Essbereich im Wohnzimmerstil ist ein absoluter Gewinner.

Aktivitäten in Stockholm im Januar

Vasa-Museum

Das meistbesuchte Museum Skandinaviens, das Vasa-Museum, beherbergt das riesige Kriegsschiff, das 1628 an der Küste Stockholms sank. Die Vasa ist das einzige erhaltene Schiff der Welt, das aus dem 17.Jahrhundert stammt. Verziert mit dekorativen Schnitzereien, mehr als 95 Prozent des Schiffes bleibt original.

Das Museum zeigt elf Dauerausstellungen, die die Geschichte von Vasa von der Bauzeit bis in die letzten Jahre erzählen. Ein wirklich bemerkenswertes Museum, das dringend empfohlen wird, wenn das Januarwetter nicht viel Erkundung im Freien zulässt, ein Museum, das zu jeder Reiseroute in Stockholm gehört.

Gamla Stan

Gamla Stan wurde 1252 gegründet und ist eines der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtzentren Europas. Gefüllt mit Restaurants und Cafés, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Geschäften und Bars ist es wie ein lebendiges Freilichtmuseum. Die Erkundung der engen Kopfsteinpflasterstraßen von Gamla Stan ist wie das Auspacken von Geschenken zu Weihnachten. Der Stockholmer Dom, das Nobelmuseum und der Königspalast sind nur einige der bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten.

Schreibe einen Kommentar